Zweihundertjahrfeier der methodistischen Missionen

Im kommenden Jahr werden Methodistinnen und Methodisten auf der ganzen Welt das 200-jährige Jubiläum der methodistischen Missionsarbeit feiern, deren offizieller Beginn durch Gründungen von Missionsgesellschaften markiert wird. 1818 wurde die Wesleyan Methodist Missionary Society (die Missionsgesellschaft der Wesleyanischen Methodisten) und 1919 die Missionary Society of the Methodist Episcopal Church (Missionsgesellschaft der Bischöflichen Methodistenkirche) gegründet. 2019 werden außerdem 150 Jahre seit der Gründung der Woman’s Foreign Missionary Society (Frauen-Missionsgesellschaft) gefeiert – die Organisation der vielseitig engagierten Missionsarbeit von Frauen der Bischöflichen Methodistenkirche.

Die Feierlichkeiten sollen nicht nur allgemein die Missionsarbeit im Leben der Kirche beleuchten, sondern auch anregen, über die Bedeutung des Missionsauftrags im Leben der Gemeinden, in der Praxis der Jährlichen Konferenzen und der ganzen weltweiten methodistischen Familie nachzudenken.

Es wird zwei Schwerpunkte der Feierlichkeiten geben:

  • Zum einen sollen Missionsgeschichten über und von Methodistinnen und Methodisten aus der ganzen Welt gesammelt werden. Was und wie hat Gott durch Methodistinnen und Methodisten in der Geschichte der Kirche gewirkt? Wie bringt Gott heute Methodistinnen und Methodisten in Ihrer Gegend in Missionsbewegung? Seien Sie ermutigt, Geschichten von Missions-Pionieren und -Pionierinnen zu erzählen, von Menschen, die den Methodismus in neue Gebiete gebracht haben. Berichten Sie von bedeutenden Personen, Institutionen, Bewegungen und Ereignissen in methodistischen Missionen, aber auch davon, was Sie aus diesen Missionsgeschichten gelernt haben?Wir bitten Sie, uns Ihre Geschichten zu schicken. Sie können als geschriebener Text, Audio-Aufnahmen oder kurze Videos eingesandt werden. Um eine Geschichte einzureichen, besuchen Sie bitte die folgende Internetseite: http://methodistmission200.org/mission-stories/teilen-sie-ihre-geschichte/.

Unser Ziel ist es, jeden Monat die gesammelten Geschichten zu veröffentlichen und auf diese Weise zur Zweihundertjahrfeier 2019 hinzuführen. Das Sammeln und Feiern der Missionsgeschichten wird ein wichtiger Beitrag dazu sein, die vielen Gesichter der methodistischen Missionen kennen zu lernen und zu verstehen.

  • Zum 200-jährige Jubiläum wird auch eine Weltkonferenz von Missionsleitern und Missionsforschern stattfinden. Das Thema lautet: “Auf den Ruf antworten: Gottes Stimme in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft methodistischer Missionen hören”. Gesponsert wird die Konferenz von Global Ministries (der Generalkonferenzbehörde für Weltmission) in Zusammenarbeit mit der Candler School of Theology der Emory University. Sie findet vom 8. bis 10. April 2019 im Emory University Conference Center Hotel in Atlanta, Georgia, USA statt. Weitere Informationen finden Sie unter http://methodistmission200.org/bicentennial-conference/.